Waldorfschule unterrichtet „digital“

Kurz vor Weihnachten hat uns die Waldorfschule Gladbeck beauftragt, die Möglichkeit einzurichten, digitalen Unterricht mittels Microsoft Teams und anderen Tools aus der Microsoft365-Suite durchführen zu können.

Die Herausforderung bestand darin, innerhalb der nur kurzen Zeit bis zum Beginn des Unterrichts am 11. Januar die Schule in die Lage zu versetzten den Unterricht „online“ abzuhalten. Es sollte zuverlässiger „digitaler“ Unterricht mittels Videokonferenz sowie Daten- und Aufgabentausch möglich sein. Dies natürlich auch unter Berücksichtigung von Datenschutz und Sicherheit.

Schon am 7. Januar konnten wir die Lehrkräfte in mehrstündigen Schulungen mit der bis dahin bereits eingerichteten und getesteten Infrastruktur bekannt machen. Das System konnte schnell verinnerlicht werden bis hin zum produktiven Arbeiten.

Am 9. Januar beherrschten Lehrer das konfigurierte System. Hiernach konnten Schüler mit einbezogen werden, digitale Räume, Gruppen und Nutzer miteinander verknüpft und Berechtigungen zugewiesen werden. Seit dem 11. Januar läuft der digitale Unterricht in der Waldorf Schule reibungslos.

Nach dem erfolgreichen Abschluss dieses Pilotprojektes wird nun die Kooperation ausgebaut. Weitere Waldorfschulen werden mit Unterstützung der 34digital GmbH den Weg in den „digitalen Unterricht“ am „digitalen Arbeitsplatz“ beschreiten. Das Pilotprojekt startet nun mit der bereits geplanten Ausbauphase zwei.